Rettungshundestaffel der Feuerwehr Zirndorf

Die Aufgaben der Feuerwehren sind der Brandschutz und die technische Hilfeleistung nach Unglücksfällen und bei öffentlichen Notlagen. Eine Rettungshundestaffel ist als besondere taktische Einheit eine sehr hilfreiche Ergänzung bei Ortung und damit schneller Rettung von vermissten Personen.

Rettungshunde FFZ

Rettungshunde bei der Feuerwehr Zirndorf


Um diese Aufgabe der technischen Hilfe schnell leisten zu können, sind Rettungshunde innerhalb der Feuerwehr ein effektives Mittel zur sogenannten biologischen Ortung verschütteter und vermisster Personen – also der Ortung über den Geruchssinn der Hunde. Auch in unserem hochtechnologischen Zeitalter ist die Ortung von Personen mithilfe einer Hundestaffel immer noch das sicherste, schnellste und kostengünstigste Mittel.

Das Einbetten einer Rettungshundestaffel in eine Feuerwehr macht sich den Vorteil zu nutzen, dass die Feuerwehr-Einsatzführung die Aufgaben, Fähigkeiten und Ressourcen der Rettungshunde-Staffel genau kennt und die Hundeführer und deren Hunde nahtlos in den Einsatzablauf eingebunden werden können. Natürlich durchlaufen alle Mitglieder der Rettungshundestaffel neben der speziellen und aufwendigen Ausbildung von Hundeführer und Hund auch die übliche Ausbildung als Feuerwehrmann oder -frau.
Die Rettungshunde sind seit 2009 in die Feuerwehr Zirndorf eingebunden.


Hit Counter provided by technology news