Verkehrsunfall auf der Leichendorfer Kreuzung

Am Sonntagabend kam es im Kreuzungsbereich „Leichendorfer Kreuzung“ zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW.

Nach Eintreffen des Rüstzuges der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Zirndorf konnte festgestellt werden, dass bereits alle beteiligten Insassen befreit waren. Eines der beiden Fahrzeuge lag Aufgrund des Aufpralls auf der Seite und musste wieder aufgerichtet werden.

Nach Bergung und Abtransport der Fahrzeuge konnte die gereinigte Fahrbahn wieder freigegeben werden und die eingesetzten Einheiten einrücken.

Sprungretter im Einsatz

Aufgrund der Nachforderung eines zweiten Sprungretters, der benachbarten Freiwilligen Feuerwehr Oberasbach, wurden die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Zirndorf am Samstagnachmittag zur Unterstützung einer Amtshilfe der Polizei nach Unterasbach alarmiert.

Überholmanöver fordert eine eingeklemmte Person

Am Freitagmittag des 28. Dezember wurde der Rüstzug der Feuerwehr Zirndorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person an die Leichendorfer Kreuzung alarmiert.

Vor Ort mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass die Einsatzstelle sich nicht wie alarmiert an der Leichendorfer Kreuzung, sondern auf der Staatsstraße 2245 zwischen Leichendorf und Wintersdorf befand.

Die Beifahrerin des überholenden Fahrzeugs musste aufgrund ihrer Verletzungen und der platzbedingten Enge mittels einer Öffnung des Daches aus dem Unfallfahrzeug befreit werden. Sie wurde dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus verbracht. Die weiteren Insassen der Fahrzeuge wurden ebenfalls vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt.

Nach Räumung und Reinigung der Fahrbahn konnte die zwischenzeitlich komplett gesperrte Staatsstraße wieder freigegeben werden und die Einheiten aus Zirndorf einrücken.

Verkehrsunfall mit Bussen

Am 15.11.2018 wurde die Feuerwehr Zirndorf zusammen mit zahlreichen anderen Einsatzkräften im gesamten Landkreis zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Bussen und einem PKW gerufen. 

Die Kräfte aus Zirndorf unterstützten die bereits vorher eingetroffenen Kräfte aus Cadolzburg und Ammerndorf bei der Rettung von Personen und Versorgung von Patienten. Im Nachgang zu den Rettungsarbeiten waren Kräfte aus Zirndorf zusammen mit anderen Wehren mit mobilen Lichtanlagen im Einsatz, um die Ermittlungsbehörden bei der Unfallaufnahme zu unterstützen und die Einsatzstelle auszuleuchten. 

Daher dauerte der Feuerwehr-Einsatz bis in die Abendstunden an, auch wenn die eigentlichen Rettungsarbeiten sehr zügig haben abgeschlossen werden können.

Mach mit – Jugendfeuerwehr!

Habt ihr Lust auf Action, Spaß und eine gehörige Portion Gemeinschaft?

Wir, die Jugendfeuerwehr der Feuerwehren der Stadt Zirndorf treffen uns zweimal im Monat und lernen spielerisch, wie bei der “richtigen” Feuerwehr alles funktioniert!

Und wir sind immer froh, wenn wir neue, zuverlässige und motivierte Leute dazu bekommen. Denn je mehr wir sind, desto mehr Spaß macht es!

Hier einige unserer Tätigkeiten:

  • Ausbildung in feuerwehrtechnischen Grundtätigkeiten
  • Brandschutzerziehung
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Teilnahme an Zeltlagern z.B. dem des Landkreises Fürth
  • Erwerb von Abzeichen der bayerischen Jugendfeuerwehr (Wissenstest usw.)
  • Ausflüge und Besichtigungen, z.B. einer Wache der Berufsfeuerwehr Nürnberg
  • Berufsfeuerwehrtag

Wir haben dein Interesse geweckt, du bist mindestens 12 Jahre, wohnst im Stadtgebiet der Stadt Zirndorf, hast immer Mittwochs von 19:00 bis 21:00 Zeit, dann melde dich per Mail oder schaue einfach mal vorbei. Mit unserem aktuellen Dienstplan bist du bestens informiert.

Wir freuen uns auf dich!!

Deine Jugendfeuerwehr Zirndorf

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge